Nico

54 jaar, verantwoordelijk voor het magazijn van de Stämpfli Uitgeverij, en jammer maar helaas, het is niet bekent of Johannes één van mijn voorvaderen is. *

Welches ist das beste Buch, das du je gelesen hast?

Ich bin ein grosser Fan von Stephen King und habe zum Beispiel «The Stand» («Das letzte Gefecht») schon mehrmals gelesen. Ich finde das Buch vor allem so gut, weil King die verschiedenen Charaktere detailliert beschreibt und ihrer Entwicklung viel Platz gibt. Interessantes Detail: Im Buch aus dem Jahr 1978 bildet eine Pandemie den Hintergrund der Geschichte.

Bei welcher beliebigen Aktivität, die du zu einer olympischen Disziplin machen könntest, hättest du die grössten Chancen, eine Medaille zu gewinnen?

Ich mache schon sehr lange Akrobatik (Sports Acrobatics). Leider ist sie noch immer keine olympische Disziplin, und inzwischen habe ich die Möglichkeit zur Teilnahme sowieso verpasst … Ich werde mich umso mehr an den Videos der Weltmeisterschaften erfreuen.

Welcher Ort, an dem du einmal warst, war am weitesten weg von zu Hause?

Es war während eines strengen Winters vor etwa zehn Jahren. Ich lief den Strand entlang, der mit Eisschollen bedeckt war. Überall gab es aus beigem Sand und weissem Schnee entstandene Verwehungen. Es schneite und gleichzeitig schien die Sonne. Ein wahrhaft fabelhaftes Erlebnis! Damals hatte ich das Gefühl, weit weg von zu Hause zu sein. Es war aber einfach nur an der Nordsee, auf Terschelling, der schönsten der holländischen Inseln.

Wieso arbeitest du beim Stämpfli Verlag?

In dieser Funktion kann ich meine Arbeit selbst organisieren. Ausserdem ist es eine sehr abwechslungsreiche Arbeit, die viele Aspekte der Logistik miteinschliesst: von der Annahme der neuen Ware über die Verwaltung des Lagers bis hin zum Bereitmachen der Bestellungen.

* Korrekt geraten? Ja, es ist Holländisch. 54 Jahre alt und verantwortlich für das Lager des Stämpfli Verlags – leider ist nicht bekannt, ob Johannes Vermeer einer meiner Vorfahren ist.

Mehr zum Stämpfli Verlag erfahren